Hallenturniere in Mansfeld

Gestern fanden unsere beiden ersten Hallenturniere statt. Um 9 starteten wir mit den 12. Raiffeisen-Cup, wo unsere alten Herren um den Sieg kämpften. Leider war am Ende des Turniers das Ergebnis nicht berauschend aus unserer Sicht. Der Sieger des Turniers ist Rot Weiß Polleben geworden. Zweiter wurde BSC Blau Weiß Ahlsdorf und dritter wurde FC Hettstedt. Unsere alten Herren waren zu ihrem Turnier sehr gute Gastgeber. Sie belegten den 6. Platz und ließen den Gastmannschaften den Vortritt ☺

 

Um 15 uhr ging es gleich im Anschluss weiter um den Pokal des Bürgermeisters, wo unsere Männermannschaften ihr Hallenfussballkönnen unter Beweis stellen konnten.

Da viele Mannschaften abgesagt haben mussten wir leider notgedrungen 3 Mansfelder Mannschaften stellen. Wir bedauern das nochmal sehr und versuchen es im nächsten Jahr anders zu planen.

Ein sehr faires Turnier ging auch mit einem würdigen Sieger zu Ende. Die zum ersten mal eingeladene Mannschafft aus Wippra konnte gleich den Wanderpokal gewinnen. Zweiter wurde die Teutoia aus Siersleben. Dritter wurde die 3. Vertretung aus Mansfeld. Vierte wurde unsere 1. Männermannschaft, den fünften Platz erkämpfte sich SG Klostermansfeld/Siebigerode und den sechsten Platz erreichte unsere 2. Männermannschaft.

 

Nächste Woche ist unser B-Jugend in der Spangenberghalle aktiv und kämpft um den 5. Heine-Cup. Dazu laden wir euch recht herzlich ein. Beginn des Turniers ist 10 uhr.

  Kristin Theuerkauf  |  Sonntag, 21.01.18

Aus Leidenschaft mit Herz!